Warning: mysql_select_db(): supplied argument is not a valid MySQL-Link resource in /kunden/zimmervermittlung.net/public_html/statistik/includes/binarystat.inc.php on line 71
Berlin Checkpoint-Charlie

Berlin Checkpoint-Charlie

Willkommen am Checkpoint Charlie

Museum 'Haus am Checkpoint Charlie'

Link 2

deutsch english
ABRI Ferienwohnung | Apartments Berlin präsentiert: Das Wetter in Berlin
Surftips:


Es begann an einem Sonntag im Jahre 1961, genau gesagt bereits in der Nacht zum 13. August, als Volkspolizei und NVA aus dem sowjetischen Sektor die Sektorengrenze nach Westberlin (amerikanisch, britisch und französischen Sektoren) hermetisch abriegeln. Panzersperren, spanische Reiter und Stacheldraht werden aufgebaut, überall werden die Straßen aufgerissen. Die Berliner Mauer entsteht - ein Bauwerk, welches die ehemalige Hauptstadt Deutschlands für lange Zeit teilen wird.

In den Tagen während und nach des Mauerbaus ist der Bereich der Sektorengrenze ein Ort erschütternder Schicksalsszenen: Familien werden getrennt, über 50.000 Ost-Berliner werden von einem Tag auf den anderen von Ihren Arbeitsplätzen abgeschnitten. Durch den Mauerbau werden auch die Anzahl der Grenzübergänge zwischen den beiden Teilen Berlins auf sieben reduziert.

Der wahrscheinlich bekannteste Grenzübergang zwischen Ost- und West-Berlin war der Checkpoint Charlie am südlichen Ende der Friedrichstraße. Er war von 1961 - 1990 der einzige innerstädtische Übergang für Alliierte, Ausländer und Mitarbeiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland sowie für DDR-Funktionäre.

Seinen Bekanntheitsgrad erlangte der Checkpoint sicherlich durch einen schweren Konflikt zwischen den Ost-und Westmächten schon zwei Monate nach Mauerbau: Nach einer Kontrolle von Westalliierten durch DDR Grenzsoldaten am 25. Oktober 1961 fuhren die Amerikaner Panzer bis zur Demarkationslinie auf, die den sowjetischen Sektor vom amerikanischen trennte um fundamentale Rechte der freien Bewegung zu verteidigen. Im Gegenzug fuhren die Sowjets ebenfalls eine Panzerlinie auf, die sich nun mit laufendem Motor kampfbereit gegenüberstand.

Die Welt erzitterte angesichts eines neuen Krieges der Großmächte mit unvorhersehbaren Folgen für die gesamte Menschheit. Glücklicherweise lenkten beide Parteien nach drei Tagen ein - Der Grenzübergang war wieder wie gewohnt passierbar.

Der Checkpoint Charlie wird im Laufe der Zeit immer wieder zum Schauplatz von Demonstrationen, hier gelingen Fluchten oder scheitern kurz vor dem weißen Grenzstrich. Am 17. August 1962 verblutet Peter Fechter im Todesstreifen vor den Augen der Weltöffentlichkeit.

Im Kreuzberger Abschnitt der Friedrichstrasse eröffnete Rainer Hildebrandt in den Folgemonaten nach Mauerbau sein berühmtes "Museum am Checkpoint Charlie", welches die Geschichte der Teilung Deutschlands am zentralen Standort Berlin und das Leben mit der Mauer darstellt. Rainer Hildebrandt stirbt am 9. Januar 2004 im Alter von 89 Jahren.

Am 22. Juni 1990 schließlich wird der Checkpoint Charlie in Gegenwart der Außenminister der vier Siegermächte des Zweiten Weltkrieges und der beiden deutschen Staaten in einer feierlichen Zeremonie abgebaut.

Im Oktober 2004 eröffnet die Witwe Hidebrandts, Alexandra Hildebrandt privat finanziert eine neue Gedänkstätte Checkpoint Charlie. Sie läßt neben über 1000 Holzkreuzen, die jeden einzelnen Mauertoten symbolisieren sollen einen Abschnitt der Berliner Mauer wieder errichten und erwirkt so eine öffentliche kontroverse Diskussion über das Mauererbe Berlins, die zuletzt mit dem Abriß der Installation aufgrund angeblicher vertraglicher Verletzungen mit den Grundstückeigentümerin endet.

Das Areal um den Checkpoint hat sich im Laufe der Zeit nach Mauerfall deutlich verändert. Der Todesstreifen ist fast gänzlich durch Bebauung verschwunden. Viele namhafte Architekten haben sich in der Umgebung verewigt. (Philip Johnson - American Business Center, Aldo Rossi - Rossi-Block, Peter Eisenman - Friedrich, Ecke Kochstraße, Matthias Sauerbruch - GWS Hochhaus, Nalbach & Nalbach - Charlottenstrasse 78, etc. - )

... wird fortgeführt

Surftipps und Empfehlungen:

Apartments Berlin
Hostel & Hostels Berlin
Günstige Ferienwohnungen in Berlin
Ferienwohnungen Berlin
Hotel in Berlin
Ferienwohnungen Berlin
Studio Apartments Berlin
Günstige Hotels Alexanderplatz
Apartments Berlin Center
Gruppenreisen
Immobilien Berlin




 
Berlin Checkpoint-Charlie   Letzte Änderung: 27.05.2011